10 Ideen für Blogartikel mit System

10 Inspirationen und Ideen für Blogartikel mit System

Neue Ideen für den Blogartikel zu finden, das ist manchmal gar nicht so einfach. Noch komplizierter wird es, wenn ein ganzer Redaktionsplan entstehen soll. Die Lösung: Du benötigst ein System, mit dem Du an Inspirationen für Blogartikel gelangst. Hier verrate ich Dir zehn Ideen, wie Du ganz einfach und systematisch Blogartikel am Fließband produzieren kannst. 

1. Löse ein Problem

Ob im Berufsleben, in der Freizeit beim Sport oder im Alltag daheim: Wir alle sind ständig mit kleinen oder größeren Problemen konfrontiert. Mal geht es um wirklich richtungsweisende Fragen, auf die wir eine Antwort suchen. Mal geht es darum, sich das Leben durch einen kleinen Lifehack ein wenig leichter zu machen. 

Als Experte auf Deinem Gebiet kannst Du die Probleme der Leute lösen. Sprich in Deinem Blogartikel kurz über das Problem, gib dann Hilfestellungen und verrate die Lösung. Mit so einem Service-Artikel bietest Du Menschen einen echten Mehrwert. 

2. Teile Deine Meinung zu einer aktuellen Debatte 

In jedem Bereich gibt es aktuelle Themen, Trends und Fragen, die Menschen interessiert verfolgen und heiß diskutieren. Aktuelle Debatten begleiten uns in den Medien, in Gesprächen mit der Familie und natürlich auch im Internet. Gerade online finden meist diejenigen Gehör, die am lautesten schreien oder mit einer fundierten Meinung einen Beitrag zum aktuellen Thema leisten. 

Nutze Deine Expertise, Dein Know-how und Deine Erfahrungen. Bilde Dir eine Meinung zu den Themen, welche die Leute gerade bewegt und teile sie in einem Blogartikel. 

3. Erstelle eine Checkliste 

Menschen lieben Checklisten. Denn Listen helfen Menschen dabei, nicht den Überblick zu verlieren. Und sie sind auch immer dann besonders wichtig, wenn man sich mit neuen Themen auseinandersetzt. Dann ist die Checkliste eine wichtige Orientierungshilfe.

In jedem Fall zeichnen sich Checklisten durch ein kompaktes Format und eine hohe Informationsdichte aus. Rede in so einem Blogartikel also nicht lange um den heißen Brei und erstelle knackige Checklisten aus Deinem Themengebiet.  

4. Sprich über Fehler oder decke einen Irrglauben auf 

Wir alle sind schon mal gescheitert. Aber wir haben daraus die richtigen Schlüsse gezogen und aus unseren Fehlern gelernt. Damit andere nicht die gleichen Fehler machen, erkläre den Leuten einfach in einem Blogartikel, wie man es besser macht. 

Übrigens musst Du nicht nur über Fehler sprechen, die Du selbst gemacht hast. Gerade online im Internet geistern viele Mythen und gefährliches Halbwissen herum. Nutze Deine Expertise und stelle Dinge richtig. Verschaffe den Leuten einen Wissensvorsprung, decke einen Irrglauben auf und hilf dabei, dass sich Fehler nicht wiederholen. 

5. Schreibe einen Praxisbericht aus Deinem Arbeitsalltag 

In unserem Alltag machen wir gute und schlechte Erfahrungen. Über beides lohnt es in einem Blogartikel zu sprechen. Beschreibe Deinen typischen Alltagsalltag. Beispiele und Berichte aus dem echten Leben, verknüpft mit einer echten Person, werden von Lesern ganz intuitiv ernster genommen. So machst Du Probleme, Tipps und Best-Practice-Beispiele anschaulich und besser nachvollziehbar für die Leser:innen. 

6. Informiere über wissenswerte Daten und Fakten 

Nichts ist überzeugender als statistische Daten und Fakten. Deshalb suchen viele Menschen nach fundierten Studien, hilfreichen Umfragen und Messergebnissen und anschaulichen Grafiken und Diagrammen. Von Wähleranalysen in der Politik, über aktuelle Erkenntnisse der Marktforschung in der Wirtschaft bis zu Leistungsdaten im Sport, Zahlen prägen unser aller Leben. 

Sammle Zahlen, Daten und Fakten zu einem Thema und bündle sie in einem Blogartikel. Als Experte auf Deinem Themengebiet vertrauen Dir die Leute. So wirst Du zum Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um verlässliche Grundlagen zu einem Thema geht. 

7. Teste Produkte, Services oder Tools 

Viele Menschen entscheiden sich für ein Produkt, eine Dienstleitung oder ein Angebot nicht, ohne vorher das Objekt der Begierde auf Herz und Nieren zu prüfen. Deshalb erfreuen sich Testberichte größter Beliebtheit. Ganze TV-Shows, Magazine, Blogs und Social-Media-Kanäle drehen sich nur um das Testen von Produkten, Services und Angeboten. Auch auf Deinem Themengebiet gibt es sicher unzählige gute und schlechte Produkte, Services oder Tools, die es sich zu testen lohnt. 

Mit so einem Blogartikel hilfst Du übrigens nicht nur Deinen Lesern weiter. Sondern wahrscheinlich lernst Du durch solche Tests ganz nebenbei neue Dinge kennen, von denen Du später selbst profitierst! 

8. Stelle einen Vergleich an

Ob Preis-Leistungs-Vergleich von Produkten, der Effizienzgrad Tools oder ganz einfach unterschiedliche Meinungen zu einer aktuellen Debatte: Menschen vergleichen gerne. Das liegt in der Natur unseres Wesens. Mach Dir das dieses natürliche Interesse an Vergleichen zunutze und stelle in Deinem Themengebiet Vergleiche an. 

Mit einem Vergleich hilfst Du den Leuten, alle Vor- und Nachteile gegenüberzustellen. Besonders gut funktionieren natürlich abwägende Blogbeiträge, die am Ende zu einer klaren Empfehlung kommen. 

9. Bring ein Best-of 

Recycling ist immer eine gute Sache. Das gilt auch fürs Bloggen. Hast Du Dir einen gewissen Pool an Themen aufgebaut und dazu genug Blogartikel veröffentlicht, kannst Du die bestehen Inhalte wiederverwerten. Biete Deinen Lesern dazu eine Auswahl der besten oder meistgelesenen Beiträge in einem neuen Blogartikel. 

Mit einem Best-of schaffst Du ohne viel Arbeit einen neuen Inhalt, der einen ganz großen Mehrwert bietet: Ein Best-of Blogartikel ermöglicht den Lesern einen Blick auf das große Ganze zu einem Themenbereich. Gleichzeitig wirst Du ziemlich wahrscheinlich noch einmal neue Aufmerksamkeit für die einzelnen Blogartikel erzeugen. Dazu solltest Du die einzelnen Blogartikel natürlich verlinken. 

10. Gewinne andere Autoren für Gastbeiträge

Als Blogger verfolgt Du bestimmt auch andere Blogs und Experten auf Deinem Themengebiet regelmäßig. Wie wäre es, wenn Du die Rolle des stillen Lesers verlässt und versuchst, andere Autoren für Deinen Blog zu gewinnen? 

Gastbeiträge haben viele Vorteile: Zum einen musst Du Dich einmal weniger um die Content-Produktion kümmern. Zum anderen steigerst Du Deine Reichweite für Deinen Blog. Denn es ist ja im ureigenen Interesse des Gastautors, auch seine Leserschaft auf den Blogartikel aufmerksam zu machen. Und natürlich profitiert auch der Gastautor. Denn auch er erreicht eine neue Leserschaft, nämlich Deine! 

Fazit: Inspiration mit System machen Deinen Blog magnetisch anziehend

Wer bei der Planung von Blogartikeln seine Themensilos und Fachgebiete mit System betrachtet, der wird ganz einfach neue Inspirationen für seinen Blog finden. In meinem zehn Ideen für Blogartikel schlummert ein großer Pool an Inspirationen. Folgst Du diesem System, machst Du Deinen Blog magnetisch anziehend für Leser:innen. Denn so bietest Du in jedem Beitrag einen echten Mehrwert. Und den transportierst Du am besten schon in den Überschriften!

Praktische Tipps zum Thema Überschriften findest Du im Blogartikel: “Wie Du Überschriften schreibst, die magnetisch anziehen!”

Florian Stenner
Florian Stenner
Projektmanager PR, Marketing & Kommunikation bei Magnecon. Er hat beruflich Erfahrungen als Journalist, Pressereferent im Bundestag und Marketingexperte in der Wirtschaft und im Sport gemacht.

Willst Du loslegen?

Erstelle Deine Webseite – ganz einfach und ohne Vorkenntnisse. ​Du kannst Dich ganz auf die Inhalte konzentrieren. Die Technik übernehmen wir. Für welchen Bereich möchtest Du eine Webseite erstellen?

Magnesites ist ein Angebot der Magnecon GmbH

Scroll to Top

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites für Deinen Verband oder Deinen Verein hast. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir senden Dir dann weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites für Sportvereine hast. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir senden Dir weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites im Tarif Jungprofi hast. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir senden Dir weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir senden Dir weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites im Tarif Partei XL hast. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir prüfen, ob für Dich und Deine Partei ein Einsatz von Magnesites möglich ist und senden Dir dann weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites. Der Tarif Person ist für alle hauptberuflichen Politiker:innen und Abgeordnete gedacht. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir prüfen, ob für Dich und Deine Partei ein Einsatz von Magnesites möglich ist und senden Dir dann weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites für Deine Parteigliederung oder Fraktion hast. Der Tarif Partei ist für Ortsvereine, kleine Stadtverbände oder kleine Ratsfraktionen gedacht. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir prüfen, ob für Dich und Deine Partei ein Einsatz von Magnesites möglich ist und senden Dir dann weitere Informationen und ein Bestellformular zu.

Ich habe Interesse!

Es freut uns, dass Du Interesse an Magnesites im Tarif Basic hast. Bitte fülle alle Daten aus – wir melden uns dann bei Dir so schnell wie möglich mit weiteren Details!

Mit dem Absenden des Formulars kommt noch keine verbindliche Bestellung zustande. Wir prüfen, ob für Dich und Deine Partei ein Einsatz von Magnesites möglich ist und senden Dir dann weitere Informationen und ein Bestellformular zu.